SWSE · speicherheizung<sub>strom</sub>

Das Grundprinzip einer Speicherheizung ist leicht erklärt: In der Heizung befinden sich Heizstäbe, die mit Strom erwärmt werden. Das passiert meist über Nacht, teilweise aber auch am Tag. Mit Hilfe von bestimmten Steinen wird die Wärme dann gespeichert und an den Heizkreislauf im Haus abgegeben.

Ihr Haus wird über eine Speicherheizung versorgt? Wir bieten Ihnen mit SWSE · speicherheizungstrom das passende Produkt für Ihr System.