Kreatives Marketingkonzept mit "sehr gut" bewertet

Die Stadtwerke begleiten Schülerprojekt des Gymnasiums der KBS

Die Stadtwerke  haben in den letzten Monaten vier Schüler des  Gymnasiums KBS (Nordhorn) bei der Entwicklung einer Facharbeit zum Thema Marketing begleitet. Die Schüler sollten dabei im Unterricht vermitteltes Wissen auf die Praxis übertragen und anwenden.

Zunächst wurden die Stadtwerke in Bezug auf ihr Marketingkonzept analysiert. Teil davon war die Befragung von Verbrauchern aus der Region hinsichtlich ihres Stromanbieters. Im zweiten Schritt folgte dann die Zusammenfassung der Ergebnisse und die Erarbeitung von Verbesserungsmöglichkeiten. Abschluss der Arbeit bildete ein Kinospot, der mit viel Kreativität der Schüler umgesetzt wurde.

Die schriftliche Arbeit wurde einem Gremium der KBS zur Beurteilung vorgelegt. Ergänzend entwickelten die Schüler eine Präsentation ihrer Ergebnisse. Vier Schülergruppen, die sich durch ihre Leistung besonders qualifiziert hatten, bekamen zusätzlich die Gelegenheit, ihre Arbeit in einem öffentlichen Rahmen zu präsentieren - darunter auch die Stadtwerke-Schüler. Ihre Arbeit wurde nun abschließend  vom Gremium der Schule mit „sehr gut“ bewertet. 

"Wir gratulieren den Schülern ganz herzlich zu diesem Erfolg. Wir sind dankbar für die erarbeiteten Ideen und Verbesserungsvorschläge", so  Sandra Gruber-Bruns. "Auch die Umsetzung des Kinospots gefällt uns gut."