Heizsystem Speicherheizung oder Wärmepumpe

Mit unseren Produkten SWSE · wärmepumpestrom und SWSE · speicherheizungstrom bieten wir Ihnen die passenden Tarife.

Das Grundprinzip einer Speicherheizung ist leicht erklärt: In der Heizung befinden sich Heizstäbe, die mit Strom erwärmt werden. Das passiert meist über Nacht, teilweise aber auch am Tag. Mit Hilfe von bestimmten Steinen wird die Wärme dann gespeichert und an den Heizkreislauf im Haus abgegeben.

Ihr Haus wird über eine Speicherheizung versorgt?Wir bieten Ihnen mit SWSE · speicherheizungstrom das passende Produkt für Ihr System.

Vorteile SWSE · speicherheizungstrom

  • 100 % grün: Unser Strom wird zu 100 % durch erneuerbare Energien produziert. 
  • Günstig: Dies Produkt ist günstiger als unser grundversorgter Tarif.

Vorteile Speicherheizung:

  • Einfache Installation: Der nachträgliche Einbau in Bestandsgebäuden ist möglich.
  • Kostengünstig: Im Verhältnis zu anderen Heizsystemen sind Anschaffungs-, Wartungs- und Installationskosten eher gering. Außerdem entstehen keine Schornsteinkosten.

Eine Wärmepumpe holt die Energie zum Teil aus der Natur, das heißt aus der Außenluft, dem Erdreich oder dem Grundwasser. Dabei gibt sie die darin enthaltende Wärme an das Warmwasser oder den Heizkreis ab. 

Vorteile SWSE · wärmepumpestrom

  • 100 % grün: Unser Strom wird zu 100 % durch skandinavische Wasserkraftwerke erzeugt. 
  • Günstig: Sie sparen mit diesem Produkt gegenüber der regulären Grundversorgung.

 Vorteile Wärmepumpe:

  • Umweltschonend: Rund 75 % der erzielten Heizwärme stammen aus der Natur.
  • Regenerativ: Eigenverbrauch wird durch die Wasserkraftwerke abgedeckt.
  • Kostensparend: Durch die Wärmenutzung aus der Natur können Heizkosten eingespart werden.

Infos zu unseren Produkten und Tarifen finden Sie hier.

Haben Sie noch Fragen? Unser Vertriebsmitarbeiter Andre Palleit berät Sie gerne und jederzeit.

Telefon: 05923 803-316