THG-Quote - Geld verdienen mit dem E-Auto!

© EV charging station für electric car /pitinan / 123RF

Die Treibhausgasminderungsquote wird kurz als THG-Quote bezeichnet. Sie ist ein Klimaschutzinstrument und dient zur Reduzierung schädlicher Treibhausgase. 

Gemäß dem Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) sind Unternehmen, die fossile Kraftstoffe in den Umlauf bringen, welche CO2 verursachen, dazu verpflichtet, diese Mengen zu reduzieren. Sollten Sie dies nicht einhalten können, drohen ihnen Strafzahlungen. Diese Strafen können durch den Einkauf von THG-Quoten vermieden werden. Die quotenpflichtigen Unternehmen kaufen somit eingespartes CO2 von Dritten ein. 

Als Fahrer eines E-Autos verringern Sie aktiv die Treibhausgasemissionen. Für Ihr rein elektrisches Auto können Sie die THG-Quote jedes Jahr verkaufen. Dazu muss diese beim Umweltbundesamt zertifiziert werden.

Wir übernehmen gerne für Sie die komplette Abwicklung. Im Gegenzug können Sie sich als Stromkunde der Stadtwerke Schüttorf · Emsbüren über Ihre persönliche SWSE · CO2 prämie von 300 Euro (brutto) am Ende des Jahres freuen. 

Weitere Hintergrundinformationen erfahren Sie in unseren FAQs am Ende dieser Seite.

Was sind die wichtigsten Voraussetzungen für Ihre Teilnahme?

  • Sie bzw. Ihr Unternehmen ist Stromkunde der Stadtwerke Schüttorf · Emsbüren GmbH.
  • Sie fahren ein E-Auto, das ausschließlich mit einem Elektromotor angetrieben wird.
  • Sie bzw. Ihr Unternehmen ist als Halter im Fahrzeugschein eingetragen.
  • Sie haben die THG-Quote für das Übertragungsjahr an kein anderes Unternehmen bzw. keine andere Person verkauft.

So erhalten Sie Ihre Prämie!




  • 1. Persönliche Daten
  • 2. Fahrzeugschein hochladen
  • 3. Bestätigung

Persönliche Daten



* = Pflichtfeld

Fahrzeugschein hochladen

Die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) ist für jedes anzumeldende Elektrofahrzeug erforderlich. Auf den Fotos muss alles gut erkennbar sein. Nur Autos mit Angabe "Elektro" an der Stelle P.3 im Fahrzeugschein (siehe Beispiel) sind zulässig (keine Hybridfahrzeuge).

Die Anmeldung kann nur die Person vornehmen, die auch im Fahrzeugschein als Fahrzeughalter eingetragen ist. Dabei muss Ihr Fahrzeug für mindestens einen Tag im entsprechenden Jahr zugelassen sein.

Maximale Dateigröße ist 10 MB. Zulässige Dateiformate sind .jpg, .png und .pdf. Laden Sie die Vorder- und Rückseite als separate Dateien hoch. Dies können Sie für alle Fahrzeuge einzeln oder gebündelt machen (d. h. beispielsweise per Foto oder alle Vorderseiten als ein PDF).

Datei hier ablegen oder
in diesen Bereich klicken

Datei hier ablegen oder
in diesen Bereich klicken

* = Pflichtfeld

Bestätigung

Hiermit übertrage ich der Stadtwerken Schüttorf ▪ Emsbüren GmbH, Quendorfer Str. 34, 48465 Schüttorf das Recht, für das E-Auto mit dem folgenden Kennzeichen und für folgendes Kalenderjahr die THG-Quote geltend zu machen:

2022

Sie erhalten hierfür eine einmalige SWSE ▪ CO2 prämie von 300 Euro (brutto), die mit der Strom-Jahresverbrauchsabrechnung im Übertragungsjahr der THG-Quote verrechnet und separat ausgewiesen wird.


Ich versichere, dass ...

  • ich Strom-Kunde der Stadtwerke Schüttorf ▪ Emsbüren GmbH bin.
  • ich ein E-Auto fahre, das ausschließlich mit einem Elektromotor angetrieben wird.
  • ich bzw. mein Unternehmen als Halter im KFZ-Schein eingetragen bin/ist.
  • ich das Recht, die THG-Quote geltend zu machen für das oben genannte Kalenderjahr, noch an kein anderes Unternehmen bzw. keine andere Person übertragen habe.

* = Pflichtfeld

FAQ - die wichtigsten Fragen im Überblick

Was ist der gesetztliche Hintergrund?

Die Europäische Union verpflichtet die Mitgliedsstaaten, die Treibhausgasemissionen zu senken, vor allem im Verkehrssektor. Es gibt verschiedenen Ansätze. Einer darunter ist der Umstieg auf klimaschonende Antriebsarten. Als Unterstützung hat die Bundesregierung die Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) eingeführt. Diese gibt Unternehmen, die fossile Kraftstoffe in Deutschland verkaufen vor, um wie viel Prozent die THG-Quote im Jahr gesenkt werden muss. Aktuell beträgt die Quote 6 % und steigt bis zum Jahr 2030 auf 25 %. Alles was darüber geht, müssen die Unternehmen Strafen zahlen.

Die Quote können die betroffenen Unternehmen jedoch beeinflussen, z. B. durch den Verkauf von Biodiesel oder Bioethanol, aber auch mit dem Erwerb von THG-Einsparungen durch emissionsfrei fahrende Elektroautos.

Sie können für Ihr E-Auto über die Stadtwerke Schüttorf · Emsbüren an dem THG-Quotenhandel teilnehmen und erhalten dafür Ihre persönliche SWSE · COprämie. Wir übernehmen dabei die komplette Abwicklung.

Wie können Sie teilnehmen und was sind die Voraussetzungen?

Wir benötigen von Ihnen ein eingescanntes Dokument oder ein Foto Ihres Fahrzeugscheins sowie einige personenbezogene Angaben. Sie beauftragen uns zur Geltendmachung Ihrer THG-Quote und wir kümmern uns um die Vermarktung und die gesamte Abwicklung.

Diese wichtigen Voraussetzungen müssen Sie erfüllen:

  • Sie sind Strom-Kunde der Stadtwerke Schüttorf · Emsbüren GmbH.
  • Sie fahren ein E-Auto, dass ausschließlich mit einem Elektromotor angetrieben wird.
  • Sie sind bzw. Ihr Unternehmen ist Halter im KFZ-Schein eingetragen.
  • Sie haben die THG-Quote für das Übertragungsjahr an kein anderes Unternehmen bzw. keine andere Person verkauft.

Was geschieht nach der Registrierung?

Die Bearbeitung Ihres Antrages kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Sobald dies abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail bzw. Post. Die Gutschrift wird mit der Strom-Jahresverbrauchsabrechnung im Übertragungsjahr der THG-Quote verrechnet und separat ausgewiesen.

Wann und wie erhalten Sie Ihre Prämie?

Ihre SWSE · CO2 prämie wird mit der Strom-Jahresverbrauchsabrechnung im Übertragungsjahr der THG-Quote verrechnet und separat ausgewiesen.

Muss die THG-Quote jedes Jahr neu beantragt werden?

Ja, Sie müssen die THG-Quote jedes Jahr neu beantragen. Wir kontaktieren Sie rechtzeitig, so können Sie Ihre Prämie nicht vergessen. 

Was passiert mit Ihren Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Erfüllung des THG-Vertrages und unter Beachtung aller einschlägigen nationalen und europäischen Gesetze zum Datenschutz. Die Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung sind somit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) sowie Art. 6 Abs 1 lit. c DSGVO (rechtliche Verpflichtung).

Die notwendigen Daten des Kunden werden ausschließlich zum Zwecke des Verkaufs der THG-Quote im erforderlichen Umfang an die zuständigen Behörden, insbesondere an das Bundesumweltamt, weitergegeben. Die Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

Zur Vertragserfüllen können Dienstleister eingesetzt werden, die als Auftragsverarbeiter im Sinne von Artikel 28 Absatz 3 DSGVO zur weisungsgebundenen Verarbeitung der personenbezogenen Daten verpflichtet sind. Wir haben bzw. werden mit diesen Dienstleistern Auftragsverarbeitungsverträge nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO abschließen.

Können Sie auch selbst die THG-Quote beantragen?

Aus praktischen Gründen müssen Dritte die THG-Quoten einzelner Personen bündeln. Daher übernehmen wir diesen Service für Sie und wickeln den Verkauf und die Vermarktung Ihrer SWSE · CO2 prämie ab. Dies umfasst auch die nötigen administrativen Vorgänge bei den zuständigen Behörden.

Welche Fahrzeuge sind für den Quoten-Handel zugelassen?

Für die THG-Quote sind E-Autos zugelassen, die mit einem Elektromotor angetrieben werden. Plug-In-Hybride, Hybrid-Autos, Wasserstoff- und Erdgas-Autos sowie Verbrenner können nicht berücksichtigt werden.

Können Sie mehrere E-Autos registrieren lassen?

Ja, das ist möglich. Wichtig dabei ist, dass Sie Halter des Fahrzeuges sind. Dies ist in der Zulassungsbescheinigung Teil I am Kraftstoffcode 0004 im Feld 10 erkennbar.

Was ist mit Leasing- und Firmenfahrzeugen?

Sie können die THG-Quote Ihres Leasing-Fahrzeugs bzw. Firmenfahrzeugs bei uns zertifizieren lassen. Voraussetzung dabei ist, dass Sie als Fahrzeughalter angemeldet sind.

Was passiert, wenn Sie ein gebrauchtes E-Auto erwerben, für das bereits die THG-Quote beantragt wurde?

Wenn Sie ein gebrauchtes E-Auto erwerben, für das bereits die THG-Quote im laufenden Jahr beantragt und ausgezahlt wurde, können Sie diese leider nicht noch mal beantragen. Im darauf folgenden Jahr ist das wieder möglich.

Was passiert, wenn Sie Ihr E-Auto verkaufen?

Die Registrierung endet zum Ende des jeweiligen Jahres. Die Prämie muss nicht zurückgezahlt werden, da sie jährlich an den ersten Antragssteller je Fahrzeug vergeben wird. Der Käufer kann sich für die Prämie ab dem folgenden Kalenderjahr anmelden.

Bitte teilen Sie uns den Verkauf Ihres E-Autos mit. 

Was passiert mit der THG-Quote, wenn sie nicht beantragt wird?

Die von den Fahrzeughaltern nicht verkauften THG-Quoten fallen an die Bundesregierung. Die Einnahmen fließen in den Bundeshaushalt.



Haben Sie weitere Fragen, dann rufen Sie uns gerne an oder schicken uns eine Nachricht

Frage CO2-Prämie

Frage CO2-Prämie
captcha
Hinweis: Bitte die mit einem * gekennzeichneten Pflichtfelder unbedingt ausfüllen.

Mit Eingabe und Absenden der eingegebenen Daten erklären Sie sich mit der Erhebung und Speicherung der angegebenen Daten entsprechend unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Hausanschluss